So wirst du zum Poker Profi

Die Anmeldung bei einer Pokerseite – So findet sich jeder zurecht

Poker ist ein Kartenspiel, das die Menschen schon sei vielen Jahrzehnten begeistert. Taktisches Geschick, Nervenstärke und eine Portion Glück machen die Faszination dieses Spiels aus. Musste man sich früher noch in Schale schmeißen und in ein Casino fahren, um die Freuden dieses Spiels zu genießen, so kann man heute ganz unkompliziert und zu jeder Zeit von zu Hause aus online Poker spielen. Auf Online Pokerseiten kannst du dich mit Spielern aus der ganzen Welt messen und manchmal noch tolle Boni abgreifen. Doch wie läuft die Anmeldung auf einer Online Pokerseite eigentlich ab und welche Punkte sollte man bei der Anmeldung bei einer Pokerseite unbedingt beachten?

Wie läuft die Anmeldung bei einer Pokerseite ab?

Nachdem du dich in Ruhe über die existierenden Pokerseiten informiert und dich für eine von ihnen entschieden hast, besteht der nächste Schritt darin, dich bei einer Pokerseiteanzumelden. Bei den meisten Online Pokerseiten fängt der Anmeldevorgang damit an, ein Registrierungsformular auszufüllen oder ein Kundenkonto anzulegen. Aussagen wie „Mitglied werden“, „für Poker anmelden“. „Gratiskonto anlegen“ oder „Jetzt registrieren“ weisen dich auf den Beginn dieses Vorgangs hin. Klickst du diesen Menüpunkt an, wirst du auf das entsprechende Formular weiter geleitet. Auf manchen Online Pokerseiten wirst du vor diesem Schritt allerdings auch dazu aufgefordert, eine spezielle Poker Software herunter zu laden.

Kundenkonto erstellen

Das Erstellen eines Kundenkontos setzt die Eingabe von persönlichen Daten voraus. Je nach Anbieter, wirst du nach verschiedenen Angaben gefragt. Manch eine Online Pokerseite möchte von seinen Nutzern nur eine gültige E-Mail Adresse, einen Spitznamen bzw. ein Online Pseudonym und die Eingabe eines Passwortes ausgefüllt bekommen. Bei einer seriösen Pokerseite werden bei der Wahl deines Passwortes hohe Anforderungen an Länge und Komplexität des Kennwortes gestellt. Es ist also ein gutes Zeichen, wenn dein gewähltes Passwort nicht auf Anhieb akzeptiert wird.

Persönliche Daten

Andere Pokerseiten Anbieter möchten auch persönliche Kontaktdaten abfragen. Hier wirst du dazu aufgefordert, deinen Namen, deine Adresse und manchmal auch deine Telefonnummer zu hinterlegen. Manch ein Kunde schreckt davor zurück, seine persönlichen Daten anzugeben. Doch bedenke, dass wenn du um Geld spielen möchtest, der Anbieter in jedem Fall deine Kontodaten oder Angaben bei anderen Zahlungsdienstleistern verifizieren muss und wird. Überprüfe daher vor der Eingabe dieser Daten unbedingt die Seriosität der ausgewählten Online Pokerseite und lies dir gründlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Also setz nicht einfach einen Haken und klick weiter, sondern nimm dir die Zeit und beschäftige dich mit der Thematik.

Registrierung abschließen

Zu guter Letzt stehen bei den meisten Pokerseiten Anbietern noch Abfragen bezüglich der Zahlungsbedingungen an. Die meisten Online Pokerseiten bieten mehrere Zahlungsmethoden an, von denen du dir die passende auswählen kannst. Seiten, die aufgrund der deutschen Gesetzeslage zum Thema Glücksspiel aus dem Ausland betrieben werden, werden dich zudem fragen, in welcher Währung du etwaige Gewinne ausbezahlt haben möchtest. Den Abschluss des Registrierungsvorgangs stellt meist eine Bestätigungs E-Mail dar, die du an die von dir angegebene Adresse geschickt bekommst. In dieser findet sich ein Aktivierungslink, mit dem du dein Konto freischalten kannst. Jetzt hast du die ersten Schritte der Anmeldung bei einer Pokerseite geschafft.

Systemvoraussetzungen und Software Installation

Fast alle Pokerseiten im Internet setzen für ein gelungenes Spielerlebnis voraus, dass du eine spezielle Poker Software herunter lädst. Bevor du das tust, solltest du dir aber erst einmal durchlesen, welche Systemvoraussetzungen du für diese Software brauchst. Auf Seiten wie Full Tilt Poker oder Pokerstars kannst du dich im Vorfeld über die Systemvoraussetzungen der Software informieren.

Ist dein Rechner kompatibel, kannst du die Software herunterladen und installieren. Die meisten Online Pokerseitenwerden dich Schritt für Schritt durch diesen Vorgang begleiten. Buttons wie „Poker spielen“ oder „Download“ starten den Vorgang. Jetzt wird in der Regel ein Fenster aufgehen, in dem du bestätigen musst, dass du das Programm ausführen möchtest. Vielleicht meldet sich auch deine Internet Security und fragt dich, ob du dieses Programm auf deinen Rechner zugreifen lassen möchtest. Hast du diesen Anfragen zugestimmt, wird nach erfolgreichem Download der Software eine Lizenzvereinbarung erscheinen, die du bejahen musst. Natürlich nicht, ohne sie zuvor durchgelesen zu haben. Nach dem Download musst du das Programm nur noch auf deinem Rechner installieren und schon kannst du spielen.

Kosten und Willkommensboni

Wer sich zum Online Poker anmelden möchte, der sollte sowohl für den Download der Software, als auch für das Erstellen eines Kundenkontos kein Geld bezahlen müssen. Möchtest du um Echtgeld spielen, bekommst du bei vielen Pokerseiteneinen Willkommensbonus geschenkt, mit dem du erste Erfahrungen in Online Pokerturnieren sammeln kannst. Der Bonus wird entweder in Form einer tatsächlichen Einzahlung auf dein Kundenkonto oder in Form von Freeroll Tickets, also einer bestimmten Anzahl von Gratis Spielen gewährt. Aber Vorsicht! Beim Thema Boni oder Gratis Spiele solltest du unbedingt das Kleingedruckte lesen. Denn viele vermeintliche Geschenke sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Diese können aus einer bestimmten Einzahlungshöhe oder aus einer bestimmten Anzahl an gespielten Turnieren bestehen. Manchmal verfallen die Boni auch in einem bestimmten Zeitraum und müssen zeitnah genutzt werden. Also immer Augen auf, mit welchen Angeboten du geködert wirst.

Was zeichnet eine seriöse Pokerseite aus?

Eine seriöse Online Pokerseite ist durch ein hohes Maß an Transparenz, einen guten Kundenservice und namenhafte Zahlungsdienstleister gekennzeichnet. Wichtig ist, dass du dich vor deiner ersten Einzahlung darüber informierst, wo derPokerseiten Anbieter seinen Firmensitz hat und ob er über eine gültige Glücksspiellizenz verfügt. Diese wird meist gut sichtbar für Kunden auf der Startseite der Plattform platziert sein. Genauso wichtig sind faire Ein- und Auszahlungsbedingungen von renommierten Dienstleistern wie zum Beispiel PayPal, Sofort Überweisung, Kreditkarten Instituten oder Skrill. Je nach Auszahlungsmethode sollten die Auszahlungsintervalle nicht länger als 3 bis 10 Tage dauern. Eine seriöse Pokerseite wird zudem stets deine offenen Fragen beantworten und rund um die Uhr für dich erreichbar sein. Halte auch Ausschau danach, ob deine Daten ausreichend verschlüsselt und geschützt werden.

Welche Online Pokerseiten sind gut für Poker Anfänger geeignet?

Wer sich als Anfänger für Online Poker anmelden möchte, dem sind vor allem die übersichtliche Gestaltung der Poker Plattform, attraktive Willkommensboni und ein kompetenter Kundenservice wichtig. Auch vielseitige Zahlungsoptionen zeichnen eine gute Online Pokerseite aus.

PokerStars

PokerstarsPokerStars überzeugt durch eine übersichtliche Websitengestaltung und durch einen einfachen Download der Pokersoftware. Unter dem Menüpunkt „Poker“ auf der PokerStars Plattform kannst du dir ein Beispielvideo anschauen, in dem demonstriert wird, wie du die Systemsoftware downloaden und installieren musst. PokerStars bietet unterschiedliche Turniere für Spieler jeder Qualifikation an und veranstaltet auch sogenannte Live Poker Events. Im Menüpunkt „Aktionen“ findest du Informationen darüber, welche Prämien und Boni PokerStars seinen Mitgliedern aktuell bietet. Hier erfährst du wie der 100 Prozent Einzahlungsbonus funktioniert und was es mit der Ersteinzahlungsprämie von 20 $ auf sich hat. Der Mindesteinzahlbetrag bei dieser Pokerseite beträgt in der Regel 10 $, wenn nicht durch eine besondere Aktion ein höherer Einzahlungsbetrag gefordert ist.Zum Anbieter

TitanPoker

TitanpokerAuch die Seite TitanPoker ist übersichtlich strukturiert. In drei Schritten werden die Spieler durch den Anmeldevorgang navigiert. Auf dieser Online Pokerseite warten etliche Prämien auf neue Spieler. Dazu gehören sogenannte Beginners Freerolls. Bei diesen Turnieren können Spieler, die sich innerhalb der vergangenen 90 Tage angemeldet haben, ohne Einzahlung an einem Turnier für Anfänger teilnehmen. Auch Freerolls und Einzahlungsboni bietet die Pokerseite an, diese sind jedoch an das Spielen einer bestimmten Anzahl von Pokerturnieren gekoppelt.Zum Anbieter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*