So wirst du zum Poker Profi

Poker Strategie für Internet Cash Games

Ein so genanntes Poker Cash Game kann man kaum mit einem herkömmlichen Poker Turnier gleichsetzen, denn es gibt gravierende Unterschiede. Wo es bei einem richtigen Turnier primär eher um Prestige und gutes Ansehen geht, geht es beim Cash Game, wie der Name schon sagt, primär um Geld. Genauer gesagt darum, viel Geld zu verdienen, weshalb auch direkt mit Bargeld gespielt wird. Die Unterschiede zwischen beiden Varianten sind recht vielfältig und es gibt manch guten Grund, sich das Thema Poker Cash Game einmal genauer anzusehen. Schon allein die Flexibilität ist bei dieser Variante sehr viel größer. Das bedeutet, sowohl der Start, als auch das Ende sind variabel und auch die Anzahl der teilnehmenden Spieler ist immer wieder unterschiedlich, da diese jederzeit einsteigen können.

Hinzu kommt noch, dass das Spiel ganz nach den eigenen Bedingungen gespielt wird. Diese richten sich meistens jedoch auch nach der Summe des Geldes, welches man an den Spieltisch mitbringt. Bevor man sich dazu entschließt, an einem Poker Cash Game im Internet teilzunehmen, sollte man sich mit den Poker Regeln vertraut machen und sich mit dem Thema an sich beschäftigen.

Das richtige Spielen von Poker lernt man dann nach und nach während der Cash Games im Internet. Auch auf die Seriosität des Anbieters sollte in jedem Fall geachtet werden.

Poker Cash Game, aber wo?

Die Auswahl im Internet, zum Spielen von Cash Games, ist sehr groß. Wichtig ist es, ein Online Casino zu finden, welches auch seriös ist. Diese gibt es sehr häufig, weshalb das Finden eines solchen kein Problem darstellt. Die einfachste Möglichkeit, einen serösen Anbieter zu finden bieten zahlreiche Seiten im Internet, die die verschiedenen Anbieter vergleichen.

Doch bei der Wahl eines Online Casinos kommt es nicht einzig und allein auf die Seriösität an sich an. Auch die Konditionen sollten bei der Auswahl eine große Rolle spielen. Idealerweise stößt man auf eine Seite, welche einen Willkommensbonus für Neukunden anbietet. Dies ist schon mal ein Anzeichen für die besten Pokerseiten. So hat man die Möglichkeiten, ohne den Einsatz und ggf. Verlust von echtem Geld, das Angebot der entsprechenden Seite zu testen und auszuprobieren und sich mit eventuell auftretenden Besonderheiten vertraut zu machen. Eines der wohl wichtigsten Merkmale einer guten Seite für Poker Cash Games ist die Zahlungsmethode. Hier zeigt sich, was seriös ist und was nicht.

Grundsätzlich gilt jedoch, man sollte sich auf der Seite wohl fühlen. Hat man ein mulmiges Gefühl, oder gibt es Dinge, die einem nicht zusagen, dann ist es besser, sich noch andere Seiten anzusehen.

Bei Poker Cash Games abräumen – so geht’s

Sicherlich ist das Spielen von Poker Cash Games einfacher, als an einem richtigen Poker Turnier teilzunehmen. Dennoch, eine Garantie für einen hohen Gewinn kann niemand aussprechen. Daher ist es immer besser, einige Tipps und Kniffe zu berücksichtigen, um am Ende nicht enttäuscht zu werden.

Nicht übertreiben

Um gerade am Anfang erst einmal auf dem Boden der Poker Cash Games Fuß zu fassen empfiehlt es sich, langsam an die Sache heranzugehen.

Es ist wichtig, sich erst einmal einen gesunden Überblick zu verschaffen. Das Gleiche gilt für den Einsatz von Geld. Wenn es sich zum Beispiel um ein No-Limit Holdem handelt, dann reicht schon ein einziges Blatt aus, um den Stack komplett zu verlieren. Die Frage ist nun, woher weiß man, welchen Betrag man bedenkenlos einsetzen kann, ohne das es am Ende Konsequenzen hat. Um genau das herauszufinden teilt man das im Voraus festgelegte Bankroll durch 20. Der herauskommende Betrag wird dann wiederum durch 50 dividiert. Als Ergebnis kommt dann der maximale Buy-in heraus. Nicht nur am Anfang ist diese Methode sehr zu empfehlen, auch bei schon erfahreneren Spielern ist sie viel genutzt.

Einsätze wollen wohl überlegt sein

Vorsicht ist geboten bei einem großen Pot bei Poker Cash Games. Dieser bedeutet in der Regel sehr große Blätter, völlig ohne Bluffs. Hat man selber so etwas nicht, kann es passieren, dass ein Mitspieler, der schon mehr Erfahrungen hat, einen in den Bankrott treibt. Besondere Vorsicht ist aus diesem Grund bei den Blättern von A-K geboten. Diese sehen zunächst gut aus, bis man selber ein Paar hat oder aber ein anderer Mitspieler ein Set. Man sollte immer daran denken, mit einem Full House im unteren Bereich oder aber einer kleinen Straße ist die Chance, dass man beim Poker Cash Game geschlagen wird recht groß. Die Einsätze sollten also mit Bedacht gewählt werden.

Das Spiel in der Hand halten

Um beim Poker Cash Game erfolgreich zu sein ist es ganz wichtig, dass man das Spiel auch in der Hand hat. Es ist unumgänglich, wenn man erfolgreich sein will, dass man auf die Mitspieler einen gewissen Druck ausübt. Sollte es irgendwie möglich sein, sollte man immer wieder Blind stehlen und die Mitspieler dazu animieren, mitzugehen, sofern man der Meinung ist ein Gewinnerblatt in Händen zu halten.

Hier noch ein ganz besonders beliebter Trick für das Poker Cash Game: Einfach vor einem Flop den Einsatz noch mal erhöhen und dann an dem Flop wieder setzen.

5 – 6 Spieler pro Tisch sind ideal

Die beste Strategie beim Poker Cash Game nutzt recht wenig, wenn es dem Spieler an der nötigen Erfahrung fehlt. Besonders viel lernen kann man hingegen bei sehr intensiven so genannten short-handed Spielen. Bei einem solchen Spiel kommt es vor allem auf die Einstellung, das Gespür und die Position an. Der kleine Nachteil daran ist, dass man, da der Wettbewerb in solchen Runden besonders hart ist, ein größeres Bankroll benötigt. Dafür besteht hingegen auch die Möglichkeit, im Gegenzug entsprechend viel Geld und vor allem Erfahrungen zu sammeln.

Augenmerk auf die Position

Es ist wichtig, den Zeitpunkt im Auge zu behalten, an dem die Stacks eine beachtliche Größe erreicht haben. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an welchem genauestens abgewägt werden sollte, welches Blatt gespielt wird. Dies ist unter anderem auch von der Position am Tisch abhängig. Hat man eine eher „frühe“ Position, dann empfiehlt es sich, Blätter wie A-B oder aber A-10 besser wegzuwerfen. Sitzt man auf der Blind-Position sollte man unbedingt darauf achten, dass man während des kompletten Blatts „out of position“ ist. Anders verhält es sich hingegen, wenn man in der „mittleren“ oder auch „späten“ Position sitzt. Hier kann man durchaus ein wenig looser spielen. Beachtet man die jeweilige Position, dann steigen die Chancen, die anderen Mitspieler abzuservieren und sich den Pot zu holen.

Keine Panik bei Verlusten

Es ist wichtig, dass man sich nicht selbst geißelt, wenn es doch mal zu Verlusten kommt. Diese sind völlig normal, gehören sogar dazu. Selbst die beste Poker Cash Game Strategie kann niemanden komplett vor Verlusten schützen. Hinzu kommt, dass das Verlieren an sich ja auch wiederum ein Lernprozess ist. Dieser tut zwar im ersten Moment weh, der Nutzen, der daraus gezogen werden kann überwiegt jedoch. Ein Verlust kann also auch einen positiven Nebeneffekt haben. Man sollte lediglich darauf achten, dass der Verlust nicht zu hoch ausfällt.

Vernünftiges Bankroll-Management

Das richtige Management der Bankroll gehört wohl zu den wichtigsten und essentiellsten Tricks im Poker Cash Game. Gerade beim Internet Poker ist es unabdingbar, seine Finanzen genau im Auge zu haben. Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass es darum geht Geld zu verdienen. Klar, Verluste gehören dazu und sind völlig normal, dennoch, man sollte nie seine eigenen Grenzen überschreiten.

Fazit zum Poker Cash Game

Um beim Pokern im Internet erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen braucht man eine gute Strategie. Diese sollte in jedem Fall sorgfältig durchdacht und vor allem auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Dennoch, nur in einer Kombination aus entsprechender Strategie und der nötigen Erfahrung kann man wirklich erfolgreich sein.

Vor allem sollte man eines nicht vergessen. Es sollte am Ende noch immer Spaß machen am Poker Cash Game teilzunehmen.

Das Cash Game unterscheidet sich deutlich von herkömmlichen Turnieren und weist einige Besonderheiten auf, was es vor allem Einsteigern einfacher macht. Besonders unter Berücksichtigung der verschiedenen Tipps sollte es verhältnismäßig schnell möglich sein, Erfolge verbuchen zu können. Möchtest du mehr über Poker Strategien wissen und zu einem wahrlichen Pokerprofi werden, solltest du mal auf Qomparo vorbei schauen.