So wirst du zum Poker Profi

Oft kannst du kostenlos weiteres Poker Startguthaben erhalten

Poker Bonus StartguthabenWer regelmäßig Poker spielt, kommt früher oder später auch an Online-Poker nicht vorbei. Poker wird schon längst nicht mehr nur in Casinos, Bars oder dunklen Hinterzimmern gespielt, manch einer beginnt sein Pokerspiel sogar im Netz. Ob einfach nur zum Zeitvertreib, um seine Fertigkeiten zu verbessern oder aber auch um unter Einsatz von echtem Geld möglichst große Gewinne einzufahren, – das Internet bietet Anfängern sowie auch fortgeschrittenen Poker-Fans eine große Auswahl an Möglichkeiten.

Zahl der Anbieter wächst stetig

Es gibt eine Vielzahl an Poker-Anbietern im Netz, auch und gerade im deutschsprachigen Raum. Das Angebot wächst stetig und ist breit gefächert. Je nachdem mit welchem Ziel und in welcher Umgebung man spielen möchte, kommen unterschiedliche Anbieter infrage. Die einzelnen Anbieter unterscheiden sich beispielsweise hinsichtlich der Softwarequalität, der angebotenen Poker-Varianten, Turniermöglichkeiten oder auch der Schwierigkeit angebotener Wettbewerbe.

Weitere Unterschiede gibt es hinsichtlich der Möglichkeit mit Echtgeld zu spielen und den jeweiligen Ein- und Auszahlungsmodalitäten, der Option auch mobil (also auf Smartphone oder Tablet) zu spielen, dem Kundensupport sowie der Transparenz und der Seriosität einzelner Anbieter. Angesichts der großen Auswahlmöglichkeiten ist es oft nicht einfach, sich für einen bestimmten Anbieter zu entscheiden.

Hilfe bei der Entscheidungsfindung können unter Umständen attraktive Startboni leisten, die manche Anbieter bei Neuanmeldungen gewähren und die unter Umständen einen Anreiz schaffen völlig ohne Risiko an Echtgeld-Wettbewerben teilzunehmen. Was sollte man bei diesen Boni beachten?

Als Neukunde Startboni mitnehmen

Einen Neukundenbonus gewähren annähernd alle großen Anbieter. Die Höhe der einzelnen Angebote unterscheidet sich jedoch unter Umständen enorm. Auch die Bonusbedingungen hängen vom jeweiligen Anbieter ab und sollten genau geprüft werden, um zu erkennen, ob sich der Bonus im jeweiligen Fall auch wirklich lohnt. Zu den Bedingungen gehören je nach Anbieter die Auszahlungsfähigkeit, der Bonuszeitraum, die Aktivierungsmethode oder auch gewisse Umsatzanforderungen. Folgende Boni-Varianten gibt es:

Einzahlungsbonus

Wie der Name schon sagt, gibt es hier einen Bonus auf die jeweilige Einzahlung. Oftmals wird der Einzahlungsbonus in Prozent angegeben, beispielsweise 100 % bis 300 Euro, was bedeutet, dass man zu einer Einzahlung bis 300 Euro denselben Betrag noch einmal oben drauf bekommt.

Bonus ohne Einzahlung

Bei diesem Bonus ist es nicht notwendig, eine Einzahlung zu tätigen. Nicht alle Anbieter stellen Neukunden diese Option zur Verfügung.

Freerolls / Turniertickets

Die Freerolls sind quasi kostenlose Eintrittskarten für Pokerturniere. Die ansonsten fällige Startgebühr wird einem sozusagen geschenkt. Auf diese Weise kann man an Turnieren mit teils großen Jackpots teilnehmen, ohne auch nur einen einzigen Cent eigenes Geld zu investieren.

Weitergehende Informationen sowie Einzelheiten zu verschiedenen Bonus-Anbietern findet man auch unter Pokerbonus.online. Wie man sieht, ist es durchaus eine lohnenswerte Möglichkeit, sich mittels eines Neukundenbonus einen gewissen Vorteil zu verschaffen. Durchaus möglich ist es auch, als eine Art „Nomade“ von Anbieter zu Anbieter zu wechseln und sich die jeweiligen Boni zu eigen machen. Im besten Fall können somit insgesamt sehr große Summen erzielt werden die sich zum Spielen verwenden lassen. Unbedingt sollte man sich aber an die jeweiligen Bonus-Bedingungen halten.