So wirst du zum Poker Profi

Die richtigen Poker Karten finden und kaufen

Premium Poker KartenDerzeit handelt es sich bei Poker um eines der bekanntesten Kartenspiele und gleichzeitig um ein tolles Gesellschaftspiel. Dies ist auch der Grund, weshalb jeder Pokerkarten zu Hause haben sollte. Viele möchten gerne mit Freunden spielen, dazu Chips essen, ein Bier trinken und die Pokerkarten über den Tisch werfen. Auch wenn Poker für dich noch Neuland ist, kannst du es relativ schnell und einfach erlernen. Wie Bowling und Golf ist Pokern in den USA schon fast eine Sportart und die Popularität konnte in den vergangen Jahren sehr zunehmen.

Die passenden Pokerkarten

Die Wahl von dem passenden Kartendeck spielt für die Pokerfreunde eine große Rolle. Es gibt viele Varianten von Pokerkarten und somit kommen auch Sammler auf ihre Kosten. Besonders die hochwertigen Pokerdecks sind sehr beliebt, denn sie bereiten auch nach Jahren noch Freude. Sehr beliebt sind unter den besonderen Poker Karten das Karnival-, Altruism- oder auch Bicycle-Decks. Zudem gibt auch viele Variationen bei Artifice-, Barock-, Magic Castle- und Tiger-Decks. Von Deck zu Deck kann sich das Design der Pokerkarten dabei sehr stark unterschieden und damit ist immer für Abwechslung gesorgt. Für jeden ist etwas dabei, egal ob edle Goldverzierungen, opulente Artworks oder dezente Aufdrucke. Die Pokerherzen können durch die Decks höher schlagen und auch Sammler werden sicherlich fündig.

Was ist beim Pokerkarten kaufen zu beachten?

Gute Poker KartenViele Karten stellen richtige Hingucker dar doch es gibt verschieden Ausführungen. Zum Teil gibt es aufwendige Ornamente und Illustrationen sowie hochwertige Prägungen. Wer es will, der kann mit Pokerkarten von enormer Robustheit, außergewöhnlichen Materialien und atemberaubende Designs fündig werden. Beim Kauf von Poker Karten musst du darauf achten, dass die Karten perfekt in der Hand liegen. Hast du erstmal die richtigen Pokerkarten für dich entdeckt, möchtest du diese in der Regel nicht mehr aus deiner Hand legen. Das Pokerblatt besteht immer aus 52 Spielkarten und zwei Jokern. Gerade die Pokerkarten aus Plastik werden gerne gekauft, denn sie sind für alle Pokervarianten geeignet, langlebig und abwaschbar. Wichtig ist, dass es gut erkennbare, große Symbole gibt und sich auf der Rückseite rote oder blaue Karos befinden. Bekannte Hersteller von Poker Karten sind Copag und Premium Poker.

Die Unterschiede bei Poker Karten

Pokerkarten KofferPoker kann mit den normalen Karten eines anglo-amerikanischen oder französischen Blattes gespielt werden. Es gibt allerdings auch spezielle Pokerkarten, welche an das Spiel angepasst wurden. Bei den Pokerkarten entsprechend die Bezeichnungen denen des anglo-amerikanischen Blattes. Es wurden allerdings manche Merkmale verändert, damit die Karten leichter unterschieden und erkannt werden. Oftmals haben die Poker Spielkarten somit vergrößerte Buchstaben, Zahlen oder der Index wurde vergrößert. Die Gemeinschaftskarten und die persönlichen Karten können somit schneller erkannt werden. Dabei können die Karten dann auch bei einem schlechten Licht besser erkannt werden. Ein großer aufgedruckter Index wird gerne auch als Jumbo Index bezeichnet. Die Poker Spielkarten unterscheiden sich auch in der Anzahl der Eckzeichen. Meist haben die Karten in Amerika zwei Eckzeichen und der Index ist nur zweimal aufgedruckt. Karten mit 4 Eckzeichen sind allerdings in Europa weiter verbreitet. Jede Karte besitzt hier vier Indizes und sie werden von jeder Seite erkannt. Diese Variante kann gerade dann vorteilhaft sein, wenn die Handkarten leicht vom Tisch angehoben werden. Verglichen mit anderen Karten sind die Poker Spielkarten etwas breiter und sie messen 62 Millimeter Breite statt 56 Millimeter. Dies ist der Fall, weil die Karten bei vielen Poker-Varianten nicht dauerhaft in der Hand gehalten werden, sondern offen oder verdeckt auf dem Tisch liegen. Zum Teil gibt es auch Poker Karten in der Bridge Size welche 57 Millimeter in der Breite messen. Einige Spieler geben an, dass schmälere Karten einfacher gemischt werden können. Nicht selten werden auch vierfarbige Karten für Poker genutzt und im Vergleich zu dem normalen französischen Blatt sind hier Pik und Karo nicht schwarz beziehungsweise rot, sondern grün und blau. Die einzelnen Farben können damit schneller unterschieden werden.

Die besten Pokerkarten

Cartier PokerkartenPoker Karten gibt es in einer große Auswahl. Wer Pokerkarten kaufen möchte, findet diese oftmals in Packungen mit 2 oder mehr Sets. Wird eine Karte beschädigt oder geht verloren, gibt es in diesem Fall immer ein Ersatzdeck. Wichtig ist ein Etui, damit die Karten vor Beschädigungen geschützt werden. Gegenüber den Karten aus Karton konnten sich die Poker Spielkarten aus Plastik durchsetzen. Sie quellen an den Rändern nicht auf, knicken kaum, behalten die ursprüngliche Form bei und sind deutlich länger haltbar. Oftmals werden Spielkarten aus Karton angeboten, die mit Kunststoff beschichtet sind. Zwar sind diese Karten etwas robuster, doch es wird nicht die Haltbarkeit erreicht, wie wenn Karten komplett aus Kunststoff bestehen. Da die Karten häufig gebogen und umgedreht werden, solltest du besonders auf die Eigenschaften: Unveränderlichkeit und Robustheit schauen, bevor du die Poker Karten kaufst. Die Karten werden auch beim Mischen und beim Anheben von dem Tisch stark belastet. Karten aus Karton würden an dieser Stelle rasch beschädigt werden. Plastikkarten haben keine Verformungen oder Risse und können nicht markiert werden. Auch gegen Flüssigkeiten und Schmutz sind die Plastikkarten resistenter. Wer oftmals spielt und langlebige Pokerkarten kaufen möchte, sollte zu Plastik greifen.

Wo können Pokerkarten gekauft werden?

Wer Poker Karten kaufen möchte, der findet diese beispielsweise bei Amazon oder Ebay. Weitere Möglichkeiten sind beispielsweise spiele.ladenzeile.de, spielkartenshop.com oder pokershop.de.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*