So wirst du zum Poker Profi

Pokerstrategien und Spieltaktiken

Poker Karten TricksPokerface und Sonnenbrille diese beiden typischen Merkmale bringt man schnell mit dem Kartenspiel Poker in Verbindung. Poker ist eines der beliebtesten Kartenspiele überhaupt. Weltweit erfreut sich das Spiel immer mehr Anhänger. Einmal vom Poker-Fieber gepackt lässt es dich nicht mehr so schnell wieder los. Das Spiel ist so einfach wie genial. Egal ob Einsteiger oder Profispieler, pokern kann jeder. Nur eins sollte man wissen die Spielstrategie macht den Unterschied. Welche Möglichkeiten an Poker Strategien und Poker Tricks es gibt, möchten wir dir im folgenden Kontext näher bringen. Du darft gespannt sein!

Poker Tipps und Tricks

Ein sehr bekanntes Sprichwort besagt „Poker ist einfach zu lernen, aber sehr schwer zu beherrschen“. Aber wie überall ist jeder Anfang schwer. Der Weg bis zum Profispieler ist steinig und nicht ohne schwierige Hürden zu meistern, doch sind es genau die schweren Situationen die es zu meistern gilt. Wer Erfolg haben möchte muss seine Gegner genau analysieren und verstehen was diese vorhaben, oder als nächsten Zug machen werden. Das ist der Reiz am Spiel und was Poker ausmacht. Egal ob du mit deinen Freunden pokerst oder doch lieber im Online Poker dein Glück herausforderst die Poker Tipps und Tricks solltest du immer anwenden.

Wenn du an den Erfolg anderer Profis anknüpfen möchtest, dann solltest du einige Grundprinzipien beachten und gar miteinander kombinieren können. Die nun folgenden Grundprinzipien bilden den Boden für eine erfolgreiche Poker Strategie:

  • Tightes Spiel
  • Aggressives Spiel
  • Unberechenbares Spiel
  • Die Fehler des Gegners ausnutzen

Diese vier Prinzipien solltest du nicht nur am Anfang folgen, denn sie sind von großer Bedeutung in der Entwicklung als Pokerspieler. Ein Element allein zu kennen ist gut, jedoch wenn du den Gegner schnell zu Fall bringen willst, musst du lernen diese vier Elemente zu kombinieren. Unterscheide auch ob du die gleiche Strategie im Offline Poker als auch Online Poker Strategie einsetzen kannst. Denn im Online Poker kannst du keine Hände und Mimik lesen.

Der Grundstein und strategische Tipps für deinen Einstieg die man als Anfänger treffen muss:

PokerstrategieEgal ob du nur gelegentlich oder eine höhere Poker-Karriere anstrebst, du sollst dir klar sein das du beim Pokern, Ausdauer, Zeit und eine gute Poker Strategie benötigst. Am Anfang sollte die Vernunft dein ständiger Begleiter sein. Beim Pokerspiel haben sich schon viele Leute verzockt. Den nach der Hochmut kommt bekanntlich der tiefe Fall. Daher ist es wichtig, es gerade am Anfang beim Spielen mit Spielgeld zu belassen. Erst wenn du eine gute Poker Strategie entwickelt hast und merkst das du dich ständig steigerst und zahlreiche Duelle in deinem Freundeskreis oder gar in einer Internet-Community für dich entscheiden konntest, kannst du langsam damit beginnen mit kleinen Geldeinsätzen dein Glück zu versuchen. Eine gute Variante um herauszufinden an welchem Entwicklungsstandpunkt du dich befindest ist das Online Poker. Hier triffst du auf die unterschiedlichsten Charaktere. Aber Achtung, man mag es kaum glauben, aber im Gegensatz von Spielgeld zu realen Geld werden andere Entscheidungen von einem selbst getroffen. Wenn du dir immer treu bleibst dann stellen sich schnell Erfolge ein.

Einem guten Pokerspieler machen auch Niederlagen nichts aus. Denn Verlieren sollte auch gelernt sein. Das Leben ist auch nicht perfekt. Daher solltet du aus jeder Niederlage etwas mitnehmen um es dann beim nächsten Spiel besser zu machen. Motiviere dich immer wieder aufs Neue. Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg! Vertraue nur allein auf dein Können und versuche immer dein Bestes zu geben dann wird das Glück auf deiner Seite stehen.

Pokern und Mathematik gehören zusammen

Werde dir klar das Pokern viel mit Mathematik zu tun hat. Das Spiel besteht aus unvollständigen Informationen. So kompliziert wie es sich anhört ist es im Grunde genommen gar nicht. Als erstes startet jedes Spiel mit der wichtigen Entscheidung, welches Startblatt man spielt. Es gilt: Je öfter du mit den besseren Startkarten im Pot einsteigst als deine Gegner, desto öfter wirst du gegen diese Gegner gewinnen.

Was kommt nach dem Startblatt?

Poker nach dem StartblattJetzt wo das Startblatt gewählt ist sollten wir uns den nächsten Schritt ansehen. Was einen Profispieler von Anfängern unterscheidet ist, dass er die Fähigkeit besitzt, während des restlichen Spielverlaufs vor allem gute und strategisch richtige Entscheidungen zu fällen. Sei zu jeder Zeit aufmerksam, denn du musst lernen nach jeder Hand Pot Odds zu berechnen, Bluffs und Wettstrukturen zu erkennen. Analysieren der Gegner ist das oberste Kriterium. Diese Fähigkeit zu erlernen und richtig einzusetzen um die immer wieder wechselnden Gegner genau einzuschätzen, kann mehrere Jahre dauern. Übung macht den Meister! Aber die Mühe zahlt sich aus. Jede Verbesserung bringt höhere Gewinne mit sich.

Die Spielarten

Im Grunde genommen gibt es grob gesagt zwei unterschiedliche Spielarten:

Das Tight- und Loose Play! Unter dem Begriff Tight Play versteht man, dass nur wenige – dafür aber wirklich gute – Hände gespielt werden. Vom Loose Play wird hingegen gesprochen , wenn ein Spieler eine sehr hohe Anzahl von Händen spielt. Im Idealfall kombinierst du beiden Spielarten miteinander. Ein kleiner Tipp den du dir merken solltest: Wenn sich zu Beginn des Spiels viele Spieler an dem Tisch befinden, solltest du eher das Tight Play bevorzugen Tight Play heißt, das nur gespielt wird wenn man wirklich eine gute Hand hat. Jedoch wenn du tight spielst, dann mit der notwendigen Aggressivität. Wenn nach und nach mit der Zeit die Anzahl der Spieler sinkt oder eben die Blinds höher werden, dann lohnt es sich eher auf das Loose Play umzustellen. So wiederum kann den Tight Playern leichter der Blind gestohlen werden.

TILT – und wie Sie es vermeiden

Beim erfolgreichen Pokerspiel ist es enorm wichtig, dass du niemals „on tilt“ gehst. Das heißt das du immer Frisch bleibst und dich niemals ablenken lässt. Deine Gegner werden versuchen, deine Emotionen gegen dich zu verwenden und dich zu manipulieren. Das funktioniert jedoch nur, wenn Du es zulässt! Klar jeder muss irgendwann und irgendwie mal Dampf lassen, wenn das Spiel gerade nicht so läuft wie man gerne hätte, doch sollte man versuchen diese Emotionen nicht zu äußern damit keiner verdacht schöpft. Manchmal ist es daher ratsam eben im rechtzeitigen Augenblick auszusteigen.

Hände lesen

Hände lesenEin wichtiger Punkt im weiteren Verlauf des Spiels ist es die Hände des Gegners lesen zu können. Eine Fähigkeit die sich in jedem Fall auszahlt, denn so hast du das Glück garantiert auf deiner Seite. Das Lesen der Hände ist stark vom Gegner abhängig. Du wirst im Laufe deiner Karriere mitbekommen, dass es leichter ist die Hände eines guten Gegners lesen zu können als bei einem Anfänger. Der Grund dafür ist einfach, ein Amateur ist in seinen Spielverhalten unberechenbar. Man sollte erwähnen, dass dies einer der schwierigsten Gabe ist die man beim Pokern erlernen kann. Dazu braucht man viel Geduld und Zeit um sich solches Wissen anzueignen. Konzentriere dich daher immer auf die erfahrenen Spieler, wenn du deren vorhaben einschätzen kannst dann ist das Gold wert. Wichtig ist, dass du bei einem guten Blatt einfach aggressiv spielst und hoffst, dass der Anfänger nicht durch Zufall noch eine Straße oder Flush bekommt. Aber ein wenig Glück gehört auch bei Profispielern mit dazu.

Pot Odds

Die so genannten „Pot Odds“ charakterisiert die Gegenüberstellung der Größe des Pots mit den Odds (Wahrscheinlichkeiten) eine made Hand (gemachte Hand) zu bekommen. Die Anwendung der Taktik entscheidet in vielen Situationen des Spiels, ob ein Spieler mitgehen oder lieber passen sollte. Gerade bei Draws, bei denen deine aktuelle Hand wertlos erscheint, aber durch eine geeignete, zusätzliche Karte zu einer gewinnbringenden Hand werden kann. Ist das Verhältnis des Einsatzes zur Größe des Pots bei einem reinen Draw kleiner als die Odds, nach der nächsten Runde eine geeignete Karte für deine Hand zu halten, kann mitgegangen werden, oder im umgekehrten Fall ausgestiegen werden. Wenn du in die Elite einsteigen möchtest, dann solltest du auch diese Taktik drauf haben. Fürs Online Poker gibt es gewisse Poker Tracker, mit denen du deinen Gewinnwahrscheinlichkeit und das Spielverhalten deiner Gegner prima analysieren und für deinen Vorteil kannst.

Täuschung/ Bluff

Die beste Poker Strategie ist der Bluff. Versuche deine Gegner dazu zu bewegen, anders als geplant zu spielen. Der Gegenspieler soll denken das du die Karten oder eben seine Hände lesen konntest. Diese Fähigkeit solltest du versuchen mit in dein Spiel einzubauen, es kann von sehr hoher Bedeutung sein – wenn du es nicht so oft und offensichtlich machst -.

Slowplay

Slowplay beim PokerDiese Poker Strategie ist ähnlich wie bei einem Bluff. Wenn du die wahrscheinlich führende Hand hast dann spielst du nicht oder nur wenig an und gibst Schwäche vor, um die Gegner zu täuschen. Diese Spielweise wird bei vielen Spielern eingesetzt. Aber ein großer Nachteil bei dieser Variante ist, dass sich deine Gegner durch die kleineren Einsätze eine starke Hand zusammenstellen können. Abgesehen von dieser Tatsache kommt durch diese Spielweise auch weniger Geld in den Pot. Deswegen musst du genau überlegen, wann du diese Strategie einsetzen willst.

Das sind die wichtigsten Poker Strategien die du brauchst, um als Pokerspieler Karriere zu machen. Finde heraus welche Online Poker Strategie am besten zu dir passt.

Fazit:

Die beste Poker Strategie ist: Immer Wachsam zu bleiben. Lerne deine Gegner einzuschätzen um weitere Züge hervorzusehen. Gib auch nach einer Serie von Niederlagen niemals auf und motiviere dich immer selbst. Du schaffst das was viele Millionen vor dir auch geschafft haben. Bleib ruhig und gelassen und zeige niemals deine Emotionen. Egal wie schlecht oder gut deine Hand gerade ist. Wenn du diese Poker Tipps befolgst und deine Pokerstrategien immer variierst, wird der Erfolg nicht lange auf sich warten.

Viel Spaß und Erfolg!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*