So wirst du zum Poker Profi

Mit dem Poker Ratgeber erfolgreich Poker spielen lernen

Gutes Poker BlattFrüher handelte es sich bei Poker um ein reines Glücksspiel und es erfreute sich einer nicht allzu großen Beliebtheit. Innerhalb der vergangenen Jahre konnte sich das allerdings schnell ändern. Der heutige Nervenkitzel ist so besonders groß, weil das Spiel nicht nur vom Glück abhängig ist. Die Spieler müssen nicht zwingend eine gute Hand haben, sondern bei den Spielern muss der Eindruck erweckt werden, dass man eine gute Hand hat. Bei Poker handelt es sich um eine Mischung aus etwas Glück, Psychologie und Strategie. Selbstverständlich kommt dabei der Spielspaß nicht zu kurz.

Was ist Poker?

Poker konnte sich zu einem richtigen Trendsport entwickeln und immer mehr Anhänger finden. Poker wird auch in Werbungen oder bei Poker-Sendungen präsentiert und wird immer beliebter. Generell handelt es sich bei Poker um das populärste Kartenspiel aller Zeiten. Poker konnte, wie kein anderes Spiel zuvor, einen richtigen weltweiten Boom erleben. Dies liegt vor allem an der facettenreichen Spielart, welche eine Kombination aus psychologischen und strategischen Spielzügen erfordert. Viele Menschen finden mit Poker Abwechslung vom Alltag. Für sie bedeutet Poker eine gesellige Runde mit Freunden. Die professionellen Spieler hingegen möchten beim Poker spielen natürlich systematisch Geld verdienen. Rechtlich gesehen wird Poker in Deutschland überwiegend zu den Glücksspielen gezählt. Doch Poker ist mehr wie nur ein reines Glücksspiel, denn wer gut spielen möchte, der benötigt Disziplin, Menschenkenntnis und strategisches Denken. Das Kartenspiel kann jeden in seinen Bann ziehen, der es getestet hat.

Wie wird Poker gespielt?

PokerspielEin Pokerspiel kann beginnen, sobald mindestens zwei Spielern vorhanden sind. In den Single-Table-Turnieren kann die Zahl bis zu zehn Spieler betragen. Bei dieser Variante erhalten die besten drei Spieler das Preisgeld. Das Preisgeld ergibt sich aus dem Buy-In von allen teilnehmenden Spielern. Auf die ersten drei Plätze wird die Gesamtsumme der Preisgelder entsprechend einem Verteilungsschlüssel aufgeteilt. Meist gehen 50 Prozent an den ersten Platz, 30 Prozent an den zweiten Platz und 20 Prozent an den dritten Platz. Bei den Multi-Table-Turnieren hingegen ist die Anzahl der Spieler praktisch unbegrenzt. Wie viele Spieler teilnehmen liegt an dem Turnierveranstalter und an den Begebenheiten. Poker wird dabei generell mit einem Kartendeck mit 52 Karten gespielt.

Jener Spieler ist der Gewinner einer Runde, der bei am Ende der Setzrunde aus fünf Karten das bestmögliche Blatt besitzt und nicht ausgestiegen ist. Das Setzrunden-Ende wird auch als Showdown bezeichnet.

  1. Der Royal Flush ist beim Poker spielen die bestmögliche Kartenkombination welche aus einem Ass, einem König, einer Dame, einem Buben und einer 10 mit der gleichen Farbe besteht.
  2. Bei dem Straight Flush, der zweitbesten Kartenkombination beim Poker ist die Ass, 2, 3, 4 und 5 in einer Farbe die schlechteste Variante und die 9, 10, Bube, Dame und der König die beste Variante.
  3. Danach kommt der 4 of a Kind, bei dem man 4 Karten mit der gleichen Wertigkeit besitzt.
  4. Die viertbeste Kombination ist das Full House, bei dem deine Karten aus einem Drilling und einem Paar bestehen müssen. Ein Beispiel wäre hier Dame, Dame, Dame und Ass, Ass.
  5. Bei einem Flush hat ein Spieler beim Poker spielen fünf Karten von der gleichen Farbe. Fünf Karten eines Spielers hätten also entweder nur Kreuz, Karo, Herz oder Pik als Farbe.
  6. Ein Straight wären fünf Karten in einer Reihenfolge wie beispielsweise 4 bis 8.
  7. Drei Karten mit der gleichen Wertigkeit werden 3 of a kind oder Drilling genannt.
  8. Zwei Paare wie beispielsweise König, König und Ass, Ass werden Two Pair genannt.
  9. Pair ist hingegen nur ein Paar, sprich zwei Karten mit der gleichen Wertigkeit.
  10. Als Highcard wird die höchste Karte in der Hand bezeichnet. Welches die schlechteste Kartenkombination beim Pokern darstellt.

Beim Poker spielen erhalten die Spieler am Anfang immer zwei verdeckte Karten. Zudem gibt es zwei Buttons. Den Small Blind und den Big Blind. Der Small Blind muss dabei zwingend den halben Anfangseinsatz der ersten Setzrunde bezahlen. Der Big Blind muss zwingend den ganzen Anfangseinsatz in der ersten Setzrunde bezahlen.

  1. Links vom Big Blind beginnt immer die erste Setzrunde. Jeder Spieler kann erhöhen, aussteigen oder bezahlen.
  2. Danach werden drei Karten (Flop) offen auf den Tisch gelegt. Mit diesen drei Karten auf dem Tisch können die Spieler die eigenen beiden Karten kombinieren. Jeder Spieler der noch dabei ist, kann checken, setzen, mitgehen oder aussteigen.
  3. Bei der dritten Setzrunde (Turn) wird die vierte Karte offen auf den Tisch gelegt. Jeder Spieler, der noch nicht ausgestiegen ist, darf checken, setzen, mitgehen oder aussteigen.
  4. Bei der vierten Setzrunde (River) wird die fünfte und auch letzte Karte offen auf den Tisch gelegt. Jeder Spieler, der sich noch im Spiel befindet, darf zum letzten Mal checken, erhöhen, mitgehen oder aussteigen.

Danach kommt es zum Showdown. Bei dem Showdown ist der Spieler Gewinner, welcher mit seinen zwei verdeckten Karten und den fünf offenen Karten das beste Blatt bilden kann. Haben zwei oder mehr Spieler ein gleich starkes Blatt oder aber die fünf Gemeinschaftskarten sind das beste Blatt, dann wird der Pott zwischen den Spielern aufgeteilt. Der Button wird dann bei der nächsten Runde im Uhrzeigersinn weitergegeben und wer zuvor Big Blind war, wird dann zu dem Small Blind.

Wo kann ich Poker spielen?

In einigen Bundesstatten der USA gibt es anders als in Deutschland ohne Glücksspiellizenz eine professionelle Umgebung für das Poker spielen. Pokertische mit Gebern können dort für die unterschiedlichsten Pokervarianten in den öffentlichen Pokerräumen entdeckt werden. Die Geber mischen dort die Karten, Gewinner werden ermittelt und die Gewinne werden verteilt. Über einen Anteil am Pot können sich diese öffentlichen Pokerräume finanzieren. Bei den öffentlichen Pokerräumen gibt es genau die gleichen Spielvarianten wie bei den Casinos. Gewisse Verhaltensweisen gehören hier ebenfalls wie in den Casinos zum guten Ton. Bei einem hohen Gewinn erhält der Geber ein Trinkgeld.

Poker CasinoIn Deutschland gibt es einige legale Anbieter für Pokerspiele um Geld. Dabei handelt es sich um Spielbanken/Casinos. Diese Casinos finanzieren sich über einen Anteil am Pott und es gelten dort die üblichen Regeln, der unterschiedlichen Pokervarianten. Meist wird bei Casinos nur eine begrenzte Anzahl an Pokervarianten angeboten. Die Turniere der wichtigsten Pokerturnierserien werden immer in Casinos ausgetragen. Durch das Zeitalter von Computer und Internet funktioniert kann auch Poker über das Internet gespielt werden. Dies wird zur Zeit immer beliebter. Viele Pokerräume im Internet bieten die Möglichkeit, dass mit Spielgeld gespielt wird, wodurch kein echtes Geld beim Poker spielen verloren werden kann. Jeder Anfänger kann so die Regeln lernen und Erfahrungen sammeln. Später kann man dann zum Poker um Echtgeld wechseln.

Online Poker mit Echtgeld

Es stehen heute viele Internetseiten zur Verfügung, wo du mit Echtgeld Poker spielen kannst. Auf allen diesen Seiten kannst du auch zuerst mit Spielgeld beginnen und dann langsam zum Echtgeldpoker wechseln. Mit dazu gehören 888 Poker, William Hill Poker, MyBet Poker, PKR Poker, PokerStars, Bet365 Poker, Titan Poker, Full Tilt, Netbet und Bet At Home.

888 Poker

Neun Komma Fünf Sterne BewertungBei 888 Poker erhältst du 100 Prozent Bonus auf deine erste Einzahlung. Dieser Bonus gilt für bis zu maximal 600 Dollar. Du kannst also 600 Dollar einbezahlen und erhältst 1200 Dollar auf deinem Spielerkonto gutgeschrieben. Alle neuen Spieler erhalten zudem 8 Dollar auch ohne Einzahlung, mit denen sie sofort loslegen können. Jeder Bonus wird sofort gutgeschrieben und muss nicht erst freigespielt werden. 888 Poker hat zudem eine gute Spielauswahl, einen schnellen Spielfluss und eine gute Grafik. Zum Anbieter

William Hill

Neun Komma Vier Sterne BewertungWilliam Hill Poker gehört auf dem deutschen Markt zu den vertrauenswürdigsten Pokeranbietern und es gibt dort ein sehr gutes Willkommensangebot. Auf die erste Einzahlung setzt der britische Anbieter 200 Prozent Bonus drauf, wodurch du dir bis zu 1.400 Euro extra sichern kannst. Es muss nur der Code WH600 nach der Registrierung eingegeben werden. Es handelt sich bei William Hill um einen seriösen Pokerraum mit guten Turnierangeboten und hohem Traffic.Zum Anbieter

Poker Stars

Neun Komma Null Sterne BewertungBei PokerStars handelt es sich um den weltweit größten Pokerraum. Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten im Turnier- und Cashgame-Bereich. Durch das riesige Spieleraufkommenn können sehr hohe Tunier-Preisgelder garantiert werden. Wenn du hier Poker spielen möchtest, sitzt du mit großen Namen am Tisch. Bei Pokerstars werden alle denkbaren Pokervarianten gespielt.Zum Anbieter

Full Tilt

Acht Komma Acht Sterne BewertungBei Full Tilt kannst du einen 100 Prozent Bonus auf deine Einzahlung erhalten. Diesen Bonus bekommst du auf jeden Einzahlungsbetrag bis zu 600 Dollar.  Viele aktive Pokerspieler finden, dass die Software von Full Tilt zu der Besten der Branche gehört. Der Willkommensbonus ist hoch, das VIP-Programm ist lukrativ und es gibt viele spannende und unterschiedliche Turniere sowie Spiele.Zum Anbieter

MyBet Poker

Acht Komma Sieben Sterne BewertungSeit dem Jahr 2003 ist MyBet Poker auf dem Markt und sehr beliebt bei deutschen Spielern. Mit dem Code maxbonus gibt es auf die erste Einzahlung 200 Prozent extra. Es handelt sich um einen der beliebtesten Pokerräume mit einem preisgekrönten und exzellenten Kundendienst. Es kann übrigens auch in unterschiedlichen coolen Browser-Versionen gespielt werden.Zum Anbieter

PKR Poker

Acht Komma Fünf Sterne BewertungBei PKR Poker gibt es eine revolutionäre 3D-Software. Dieses Format kann beinahe für ein authentisches Casino-Feeling sorgen. Die innovative Benutzeroberfläche begeistert Spieler schon seit dem Jahr 2006 und es gibt sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Mit dem Code MAXFREE gibt es bei der ersten Einzahlung einen Bonus von bis zu 500 Dollar.Zum Anbieter

Titan Poker

Acht Komma Eins Sterne BewertungIm deutschsprachigen Raum ist Titan Poker einen der beliebtesten Pokerräume. Der Support, die Software und die Webseite sind auf Deutsch. Es gibt Freeroll-Angebote, Turnierserien und viele Spezial-Turniere. Die Spielbarkeit ist optimal und der Spielfluss verläuft schnell.Zum Anbieter

Netbet

Sieben Komma Sieben Sterne BewertungBei Netbet erhältst du als neuer Spieler 20 Dollar als gratis No Deposit Bonus. Bei deiner allerersten Einzahlung bekommst du 200 Prozent Bonus auf eine Summe von bis zu 1500 Euro. Bei Netbet handelt sich um eine der innovativsten Seiten mit einem lebendigen und belebten Netzwerk. Neben dem hohen Willkommensbonus gibt es regelmäßige Aktionen. Jeder kann zunächst mit seinem kostenlosen Pokergeld durchstarten.Zum Anbieter

Bet at Home

Sieben Komma Fünf Sterne BewertungBei Bet At Home erhältst du auf deine erste Einzahlung einen Bonus von 100 Prozent bis zu 1000 Euro. Es gibt eine gute Mischung an Turnieren in den unterschiedlichen Preisstufen. Die Software von Playtech ist gut und es stehen verschieden Pokervarianten zur Verfügung.Zum Anbieter

Bet365 Poker

Sieben Komma Eins Sterne BewertungBet365 Poker hat einen hervorragenden Ruf und es gibt eine erstklassige Pokerabteilung. Bis 1000 Dollar erhalten alle Neukunden einen Bonus von 200 Prozent auf ihre erste Einzahlung. Es muss dafür nur der Bonus Code MAXBONUS angegeben werden. Bet365 hat ein tolles Turnierangebot, einen guten Support und einen fast perfekten Pokerraum.Zum Anbieter

Poker spielen ohne Echtgeld

Online Poker SpielraumWenn du Poker spielen möchtest, willst du vielleicht nicht gleich eigenes Geld riskieren. Daher werden von fast alle Pokeranbietern auch kostenlose Spiele angeboten beispielsweise bei PokerStars. Poker spielen kann somit getestet werden und du kannst ein Gespür für die richtigen Spielzüge entwickeln. Auch 888Poker ist hierfür ein bekannter Anbieter wo jeder ohne Echtgeld Poker spielen kann. Weitere beliebte Anbieter für Poker spielen ohne Echtgeld sind Ladbrokes Poker, Full Tilt, Bet At Home und PKR.

Wo sollte ich Poker spielen?

Natürlich haben richtige Casinos eine besondere Atmosphäre, doch meist musst du dafür eine lange Anreise in Kauf nehmen, auf die Kleidung achten und Trinkgelder geben. Wenn du einfach nur gerne Poker spielen möchtest, kannst du dies auch online machen. Online kannst du sogar zu jeder Tageszeit Poker spielen, denn es werden immer Mitspieler gefunden. Online Poker spielen geht ganz einfach von zu Hause aus und dabei kannst du es dir auf der Couch oder im Bett gemütlich machen. Während Getränke und Essen in den Casinos mit Kosten verbunden sind, kannst du dir jederzeit etwas zu Essen oder zu Trinken organisieren. Zudem hast du beim online Poker spielen eine große Spielvielfalt. Die besten Vorteile des online Pokerspielens sind jedoch: Du musst dich an keine Kleiderordnung halten, du musst kein Trinkgeld bezahlen und du hast keine Anfahrt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*