Poker-Ratgeber.de Poker Ratgeber Poker Ratgeber: Hier kannst du das Poker spielen lernen!

Pokerevents: Welches sind die größten und wichtigsten Poker Events der Welt!

PokereventsDass Pokerturniere so beliebt sind wie nie zuvor, beweisen die vielen verschieden TV Events. Längst hat das Pokern die verbotene Zone verlassen und ist inzwischen mehr als salonfähig geworden.

Der Poker-Weltmeistertitel ging nach dem Sieg im Jahr 2011 von Pius Heinz acht Jahre später das zweite Mal nach Deutschland. WSOP 2019 Gewinner war der Deutsch-Iraner Hossein Ensan aus Münster.

In dieser Nacht gewann der Pokerprofi das WSOP im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas. Damals nahm Ensan folglich das begehrte goldene Bracelet sowie ein fürstliches Preisgeld von 10 Mio. US-Dollar (ca. 9 Mio. Euro) mit nach Hause.

In jedem Jahr gibt es unzählige Pokerturniere, die rund um den Globus gespielt werden. Die Austragungsorte verändern sich manchmal. Aber viele Events finden immer wieder zur gleichen Zeit und in den gleichen Locations statt.

Der Reiz der Pokerturniere

Es ist wohl davon auszugehen, dass mit Gewissheit der größte Reiz der Pokerturniere davon ausgeht, dass hier die Möglichkeit für im Grunde jeden angetretenen Spieler besteht, den Jackpot zu knacken. Auch wenn es sich zunächst um eine theoretische Annahme handelt und man vermutlich davon ausgehen würde, dass hier wohl nur die echten Profis eine reale Chance haben.

So hat der Amateurspieler Chris Moneymaker im Jahr 2003 bewiesen, dass diese Möglichkeit keineswegs nur theoretisch ist. Er gewann damals das größte Turnier der Welt. Hierbei handelt es sich um den World Series of Poker kurz WSOP genannt.

Doch natürlich gibt es abseits dieses legendären WSOPs noch eine Reihe weiteres Turnier, wie beispielsweise die European Poker Tour. Es ist außerdem davon auszugehen, dass der stets anwachsende Online-Markt einen weiteren großen Beitrag leisten, damit sich viele Spieler für die speziellen Events immer häufiger qualifizieren können.

Maxstore Ultimate Pokerset mit 300 hochwertigen 12 Gramm METALLKERN Laserchips, inkl. 2X Pokerdecks,...
  • Pokerset im stabilen verschließbaren (2 Schlüssel inklusive) Aluminiumkoffer (Material: Aluminium/Kunststoff), Koffer-Maße: B 39,5 x H 21 x T 6,5 cm
  • 300 Laser-Chips mit Hologrammeffekt, Gewicht eines Chips: ca. 12 g (Professioneller Pokerchip mit Metallkern)
  • Chip-Maße: Ø 40 x H 4 mm, 1 Dealer-Button: Ø 48 x H 5 mm, 5 Casinowürfel: 17 mm (Seitenlänge)

Ein Blick auf die Klassiker der Pokerevents

Der absolute Klassiker unter den Pokerturnieren ist die World Series of Poker. Zum allerersten Mal wurde der WSOP 1970 in der Stadt Las Vegas ausgefochten. Bei diesem prestigeträchtigen Event gab es damals keinerlei Anlaufschwierigkeiten. Seit dem Jahr 1973 gab es dann endlich die erste Liveübertragung vom Pokerturnier. So wurden dann Stars wie Phil Hellmuth bekannt. Im Alter von nur 24 Jahren gewann Phil Hellmuth das WSOP. Dieser WSOP Gewinner gilt bis heute als erfolgreichster aller Spieler.

Beim WSOP handelt es sich um eine Serie von Pokerturnieren. Allerdings liegt dennoch der absolute Fokus auf dem Hauptevent. Genau genommen ist die WSOP letztlich die inoffizielle Weltmeisterschaft für Pokerspieler. Hinzu kommt jetzt noch, dass es außerdem auch noch das prestigeträchtigste Turnier der ganzen Welt ist.

Die Tatsache, dass jeder mit dem Einsatz von 10.000 Euro an dem Turnier teilnehmen kann, macht sicherlich auch noch mal einen großen Reiz aus. Vor allem die Tatsache, dass auch wirklich ein einfacher Amateur Spieler den Jackpot gewinnen kann, hält den Mythos des WSOP mit Gewissheit aufrecht.

Auch die Online Casinos bieten Online Poker Turniere an, über die sich Teilnehmer für das Mainevent der World Series qualifizieren können. Der wahre Boom wurde seinerzeit durch die Qualifikation Chris Moneymakers im Jahr 2003, die genau auf diesem Wege stattfand, ausgelöst. Genau dieser Boom führte auch zur Entstehung der World Series of Poker Europe und die Asia Pacific.

Mit 12 Mio $ sicherte sich der Amateur Jamie Gold den größten Jackpot im Jahr 2006. Allerdings geht es gerade bei diesem legendären Pokerturnier um einiges mehr, als nur um den Geldgewinn. Das Erlangen eines kleinen Armbands steht hier klar im Fokus. Das resultiert daraus, weil die Hochachtung für den Besitzer eines WSOP Bracelets in der Poker Szene unermesslich hoch ist. Dieses so hoch begehrte Armband erhält natürlich nur der Erstplatzierte dieses Pokerturnier.

Im April 2020 wurde entschieden, dass die World Series of Poker, die WSPO 2020, und damit auch das Main Event aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wird

World Series of Poker Europe

Bei der World Series of Poker Europe handelt es sich um das europäische Pendant zum WSOP. Insgesamt steht dieses Pokerturnier dem großen Klassiker aber nichts nach, denn auch dieses Turnier zählt zu weltweit bedeutenden Pokerturnieren. Auch hier gibt es, wie beim Original, neben einer Serie von verschiedenen Turnieren ein Main Event.

Die erste Austragung fand im Jahr 2007 statt. Gleich bei dem Auftakt ereignete sich eine Sensation, denn die erst 19-jährige Annette Obrestad, die aus Norwegen kommt, sicherte sich die Prämie von £1.000.000. Bis heute ist sie die jüngste Gewinnerin bei einem WSOP-Event.
Die 9. Austragung der World Series of Poker in Europa fand vom 19. Oktober bis zum 10. November 2017 zum ersten Mal im King’s Casino in Rozvadov statt.

Die World Series of Poker Asia Pacific

Bei diesem Turnier handelt es sich im Grunde um ein noch sehr junges Turnier. Zum ersten Mal fand dieses Turnier im Jahr 2013 statt. Hierbei handelt es sich um den zweiten Ableger des berühmtesten WSOP Turniers der Welt.

Zukünftig soll es im Wechsel mit dem europäischen Ableger stattfinden. Grundsätzlich finden die Turniere der WSOP APAC immer in Jahren mit den geraden Jahreszahlen statt.

Mehrtisch-Turniere

Bei Mehrtisch-Turnieren, oder kurz MTTs, handelt es sich um den Standard beim Online-Poker. Genau wie bei allen Turnieren wird hier zunächst die Buy-In-Gebühr gezahlt und im Anschluss erhält man dann einen Stapel Chips. Sofern es sich nicht um ein Rebuy-Turnier handelt, ist man nach dem Verlust aller Chips aus dem Turnier ausgeschieden. Bei Rebuy-Turnieren hingegen ist es möglich, am Anfang des Turniers während einer zeitlich begrenzten Rebuy-Phase einen weiteren Stapel Chips zu kaufen.

Die MTTs finden, wie der Name bereits vermuten lässt, an mehreren Tischen mit einer bestimmten Anzahl von Spielern pro Tisch statt. Sobald Spieler aus dem Turnier aussteigen und die Anzahl der Spieler an einem Tisch ungleichmäßig zum Rest des Feldes wird, kommt es zum Abbruch. Im Anschluss werden die restlichen Spieler zufällig auf andere Tische mit entsprechend leeren Plätzen verteilt.

Das MTTs zu gewinnen, ist nicht wirklich leicht, aber dennoch realisierbar. Inzwischen bieten die größten Online-Pokerseiten mehrmals im Jahr mehrtägige, millionenschwere Online-Pokerturnier Serien an.

Sit & Go’s oder kurz SNGs

In der Regel besteht ein Sit & Go aus einem oder zwei Tischen und beginnt, sobald jeder Platz besetzt ist. Viele Pokerseiten bieten diese Partien an, die entweder alle paar Minuten oder in noch kürzeren Intervallen starten. Die besten drei erhalten für gewöhnlich die Auszahlungen.

Manchmal starten die Partien so schnell, dass es schwierig sein kann, rechtzeitig einen Platz zu wählen und zu eröffnen. Insgesamt sind Sit & Go’s ein hervorragendes Format für neue Pokerspieler, um ein Pokerturnier erleben zu können, ohne gegen hunderte andere Spieler konkurrieren zu müssen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...