Poker-Ratgeber.de Poker Ratgeber Poker Ratgeber: Hier kannst du das Poker spielen lernen!

8 Game Mix: Eine Einführung in 8-Game-Poker!

8 Game MixIn den letzten Jahren ist das Spielen von 8 Game Mix immer beliebter geworden und erfreut sich einer zunehmenden Fangemeinde. Und das, obwohl es diese Art des Pokerspiels nur beim Anbieter Pokerstars, welcher sich auf Online Poker spezialisiert hat, gibt.

Bei der Variante 8 Game Mix werden 8 unterschiedliche Pokerarten an einem Tisch angeboten, wobei es hier eine maximale Spielerzahl von sechs gibt. Einer der Vorteile dieses Spiels ist, dass man hier einen Nutzen aus schwachen Spielern ziehen kann, welche keine ausreichende Erfahrung oder Kenntnisse haben.

Dies funktioniert jedoch nur dann, wenn man in der Lage ist, seine Fähigkeiten in mehr als einer Pokerversion zu verschärfen oder wenn man nachweisbar einen Vorteil gegenüber den anderen Teilnehmern hat.

Damit man gut durch eine oder mehrere Partien 8 Game Mix kommt, habe ich nachfolgend aufgelistet, welche Spiele beim 8 Game Mix von Pokerstars eingeschlossen sind. Verschafft man sich einen Überblick über diese Spiele, sollte man im Anschluss daran erst einmal sicherstellen, dass man die Grundlagen für sämtliche dieser Spiele beherrscht und bestenfalls noch mehr.

Mögliche Spiele beim 8 Game Mix:

  • Limit 2-7 Triple Draw
  • Limit Texas Holdem
  • Limit Omaha 8 oder Besser (High / Low)
  • Razz Poker
  • Limit Seven Card Stud
  • Limit Stud 8 oder Besser (High / Low)
  • No Limit Texas Holdem
  • Pot Limit Omaha

Grundsätzlich wird 8 Game Mix wie bereits erwähnt mit sechs Teilnehmern gespielt, wobei die Pokerart bei Cash Games nach 6 Händen geändert wird, und bei Turnieren nach zeitlich festgelegten Intervallen.

Die Reihenfolge der Pokervarianten ist dabei die gleiche wie bei der oben aufgeführten Liste. Die erste Runde startet also mit Limit 2-7 Triple Draw und in der letzten Runde wird dann schließlich Pot Limit Omaha gespielt. Im Anschluss an die letzte Runde geht die Reihenfolge wieder von vorne los, also mit Limit 2-7 Triple Draw.

Im Gegenzug zu anderen gemischten Pokervarianten wie zum Beispiel Horse wird beim 8 Game Mix zum Teil mit Tisch Limits und zum Teil ohne Tisch Limits gespielt. Hierbei verringern sich die Blinds und die Antes Stück für Stück, sodass die Einsätze auf dem Tisch konstant bleiben.

Hat man sich noch nie an einer Partie 8 Game Mix beteiligt, sollte man sich als Erstes über den Ablauf der einzelnen Pokerarten informieren um die Zusammenhänge, die Grundsätze und das Wesentliche besser zu verstehen.

Wie man die einzelnen Pokerarten beim 8 Game Mix spielt

Nachfolgend werde ich dir erklären, wie die einzelnen Pokervarianten im 8 Game Mix gespielt werden. Dabei gehe ich vor allem auf die Regeln der jeweiligen Pokerart ein.

Kennst du erstmal die Regeln der verschiedenen Pokervarianten im 8 Game Mix, wirst du es einfacher haben, öfter zu gewinnen. Zudem solltest du dich in allen dieser Pokerarten gut bis sehr gut auskennen, wenn du um Echtgeld spielst und nicht einfach von den erfahrenen Spielern ausgenommen werden möchtest.

Limit 2-7 Triple Draw

Die Pokerart 2-7 Triple Draw, die auch Deuce to Seven Triple Draw genannt wird, zählt zu jenen Pokervarianten, bei denen das schlechteste beziehungsweise niedrigste Blatt den Topf beim Showdown gewinnt. Es handelt sich um eine sogenannte Draw Pokerart und alle Teilnehmer erhalten 5 Karten, von denen sie in der Folge zwischen 1 und 5 Karten tauschen kann.

Selbstverständlich kann man auch keine der Karten tauschen, wenn man ein gutes Blatt auf der Hand hält. Für alle Karten, die man verwirft, bekommt man im Gegenzug dazu die gleiche Anzahl neue Karten. Diese Prozedur können alle Spieler dreimal mitmachen oder einen Pat halten und in keiner der Runden Karten verwerfen.

Beim Limit 2-7 Triple Draw beginnt der Spieler nach dem Big Blind mit einem Call, einem Fold oder einem Raise die erste Wettrunde. Geht es dann zum Showdown über, gewinnt derjenige Spieler, der die niedrigste Hand zu bieten hat. Bei dieser Pokerart zählen die Asse stets hoch, wobei Straights und Flushes gegen die niedrigste Hand zählen. Die beste Hand, die man beim Limit 2-7 Triple Draw haben kann ist folgende: 2, 3, 4, 5, 7.

Limit Texas Holdem

Grundsätzlich wird diese Pokerart genauso gespielt wie das normale Texas Holdem. Lediglich geringe Abwandlungen in der Wettstruktur unterscheiden beide Varianten voneinander. Wer noch nicht mit den Regeln und Spielabläufen beim Texas Holdem vertraut ist, sollte sich zuerst einmal die grundlegenden Regeln und Abläufe verinnerlichen.

Die Wettstruktur beim Limit Texas Holdem wird auch pre-determinded genannt, was bedeutet, dass die Spieler Pre Flop sowie Post Flop wetten, wobei diese Wetten in der selben Höhe sind wie der Big Blind. Beim River werden die Wetteinsätze sich steigern und dann einen Wert darstellen, der dem doppelten Big Blind entspricht. Beim Limit Texas Holdem sind pro Runde lediglich 4 Einsätze erlaubt.

Limit Omaha 8 oder Besser (Omaha High / Low)

Gemessen an den beiden vorherigen Spielen, ist Omaha Hi/Lo eine ganz andere Pokerart. Hier haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sowohl den High als auch den Low Topf zu gewinnen. Grundsätzlich erhält jeder Spieler 4 Hole Cards und es werden 5 Gemeinschaftskarten auf den Tisch gelegt.

Ziel ist es nun, aus 2 der Hole Cards und 3 der Gemeinschaftskarten die bestmögliche Kombination beziehungsweise Kombinationen zu bilden. Die größten Chancen tun sich für die Spieler auf, die nach beiden Töpfen greifen, also einen Scoop versuchen. Grundvoraussetzung für eine erfolg versprechende Low Hand ist hierbei jedoch, ein Blatt mit einer 8 oder niedriger.

Die beste und zugleich niedrigste Hand, die es beim Limit Omaha gibt, ist wie folgt: 2, 3, 4, 5, A. Selbstverständlich können suits nicht um den Low Topf spielen. Was die Wettstruktur angeht, ähnelt diese der Wettstruktur beim Limit Texas Holdem.

Razz Poker

Diese Pokerart, welche auch als Seven Card Stud aufgeführt wird, ist ein sehr einzigartiges Spiel. Wie bei einigen anderen Pokerarten auch geht es beim Razz Poker darum, im Idealfall die niedrigste Hand zu bilden. Die Kombination A – 5 stellt die niedrigste mögliche Hand dar und würde im Normalfall den Topf gewinnen.

Grundsätzlich erhält jeder Teilnehmer der Runde 7 Karten, wobei der Ablauf und die Struktur des Spiels ebenso sind, wie bei anderen Stud Varianten. Auch wenn alle Spieler 7 Karten erhalten, können Sie lediglich aus 5 dieser Karten die möglichst niedrigste Hand bilden.

Diese nennt sich beim Razz Poker Wheel und ist wie folgt aufgebaut: A, 2, 3, 4, 5. Als Spieler sollte man beachten, dass ein Gewinn mit einer hohen Hand relativ selten vorkommt, auch wenn es hier nicht die Grundregel 8 oder niedriger gibt.

Limit Stud 8 oder Besser (Stud High / Low)

Die Pokerart Seven Card Stud schreibt vor, dass jeder Spieler den sogenannten Ante leisten muss, bevor er auch nur eine Karte zu Gesicht bekommt. Danach erhält jeder Teilnehmer 2 verdeckte und 1 offene Karte. Der Spieler, der hierbei die niedrigste offene Karte vor sich auf dem Tisch liegen hat, muss den bring in leisten und dafür entweder eine neue partielle Wette machen oder die volle kleine Wette tätigen.

Nach Abschluss der ersten Wettrunde erhalten alle verbliebenen Spieler eine weitere offene Karte. Die zweite Wettrunde wird nun durch denjenigen Spieler eröffnet, der die höchste zweite offene Karte erhalten hat. Dieser hat jetzt die Möglichkeit, entweder zu callen oder zu checken. Entscheidet sich der Spieler zu einer Wette in der 4ten Straße, wird die Höhe des Einsatzes der des Small Blind entsprechen. Sollte der Spieler ein Paar auf der Hand halten, ist eine volle Wette angebracht.

Nachdem auch die zweite Wettrunde abgeschlossen ist, bekommt wieder jeder Spieler eine weitere offene Karte. Dieser Vorgang wird auch als 5te Straße bezeichnet. Auch hier wird die dritte Wettrunde wieder durch den Spieler begonnen, der hierbei die höchste Karte bekommen hat.

Ab diesem Zeitpunkt ändert sich die Wettstruktur, sodass die Einsätze in dieser Runde und auch in den beiden weiteren Runden dem Big Blind entsprechen. Sowohl der Spieler mit der höchsten Hand als auch der Spieler mit der niedrigsten Hand gewinnt den jeweiligen Topf, was auch ein und derselbe Spieler sein kann.

Limit Stud Poker

Diese Pokerart wird genauso gespielt wie die High / Low Variante. Jedoch wird hierbei lediglich die höchste Hand gewertet und gewinnt den Topf.

No Limit Texas Holdem

Die Abart des Texas Holdem wird genauso gespielt wie die Grundvariante, mit dem Unterschied, dass die Wettstruktur ein wenig anders ist.

Hierbei sind für die Wetten keine Limits gesetzt, sodass jeder Spieler zu jeder Zeit Einsätze in beliebiger Höhe tätigen kann.

Pot Limit Omaha

Diese Art wird genauso gespielt wie Omaha. Gezählt wird aber nur die höchste Hand als Anwärter auf den Topf.

Die restlichen Regeln und Bedingungen sind genauso wie bei der High / Low Abart.

Maxstore Ultimate Pokerset mit 300 hochwertigen 12 Gramm METALLKERN Laserchips, inkl. 2X Pokerdecks,...
  • Pokerset im stabilen verschließbaren (2 Schlüssel inklusive) Aluminiumkoffer (Material: Aluminium/Kunststoff), Koffer-Maße: B 39,5 x H 21 x T 6,5 cm
  • 300 Laser-Chips mit Hologrammeffekt, Gewicht eines Chips: ca. 12 g (Professioneller Pokerchip mit Metallkern)
  • Chip-Maße: Ø 40 x H 4 mm, 1 Dealer-Button: Ø 48 x H 5 mm, 5 Casinowürfel: 17 mm (Seitenlänge)

Schlusswort

Wer sich nun beim 8 Game Mix versuchen möchte, sollte sich ein Konto auf Pokerstars anlegen und einfach losspielen.

Wer auch mal andere Glücksspiele probieren möchte, der sollte es mit Roulette versuchen. Mit entsprechenden Roulette Tricks, kann man dabei seinem Glück etwas auf die Sprünge helfen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...